Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus
Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus
Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus
Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus

Couchsurfing in Saudi Arabien

Foto: Christoph Jorda GUT
eine Reise in ein Land zwischen Mittelalter und Zukunft

Eine Multivision aus der Reihe WELTSICHTEN von und mit Stephan Orth (Hamburg)

Schleier, Scharia und Schreckensherrscher: Saudi-Arabien ist kein Land, bei dem man an Vergnügungsreisen denkt. Und doch gibt es nun Touristenvisa. Kronprinz Mohammed bin Salman, kurz MBS, verpasst dem Wüstenstaat eine drastische Modernisierung. Neun Wochen bereiste Stephan Orth das Königreich und verbrachte viel Zeit mit den Einheimischen – in ihren Beduinenzelten, Luxusvillen und Geländewagen. Seine Suche nach der Seele des Landes führte ihn in eine erzkonservative Gesellschaft, in der Frauen in Isolation leben und ein strikter Islam den Alltag prägt. Doch er erlebte auch heimliche Regelbrüche, etwa auf verbotenen Alkoholpartys oder bei Treffen mit überraschend unbekümmerten Homosexuellen. Er wurde zum Scheich ernannt und kommt zu unverhoffter Snapchat-Prominenz. Doch was ist echt in diesem Land, und was ist nur Fassade?

Stephan Orth, Deutschlands bekanntester Couchsurfer, studierte Anglistik, Psychologie und Journalismus. Von 2008 bis 2016 arbeitete er als Redakteur im Reiseressort von SPIEGEL ONLINE, bevor er als freier Autor durchstartete.


Termine


    Serviceportal