Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus
Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus
Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus
Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus

Honigbienen

und andere Bestäuber im Naturhaushalt

Ein Vortrag von Dr. Pia Aumeier (Bochum)

Viele der etwa 2000 heimischen Pflanzenarten setzen in Sachen Bestäubung auf einen verlässlichen Insektenpartner. Allein kann dies jedoch selbst die „fleißigste Honigbiene“ nicht leisten. Vielmehr bedarf es einer bunten Vielfalt an wildlebenden Bienen, Hummeln, Wespen, Fliegen, Schmetterlingen und Käfern, um die reizvolle Vielfalt an Blüten und Früchten zu erhalten. So sichern Hummeln mit „Standheizung“ auch bei frostigen 2C den Ertrag besonders früh blühender Pflanzen oder bestäuben als langrüsselige Schwergewichte auch komplex gebaute Blüten. Besondere Bedeutung kommt auch den staatenbildenden Wespen zu, die als Schädlingsvertilger und Gesundheitspolizei in Mitteleuropa für Ordnung sorgen.

Im Vortrag werfen wir einen weltweiten Blick über den Tellerrand und erhalten in zahlreichen Bildern spannende Einsichten in die Beziehung zwischen „Bienchen und Blümchen“. Auch wertvolle Tipps für den fachmännischen Schutz wildlebender Insekten im eigenen Garten werden nicht fehlen.

Dr. Pia Aumeier studierte Biologie an der Universität Erlangen-Nürnberg und war viele Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ruhr-Universität. Sie imkert mit 400 eigenen Völkern.


Termine


    Serviceportal