Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Fahrbahnerneuerung auf der L 702

Strassenbaustelle behindert Fahrzeugverkehr

Aktuell werden an der L 702 (Neustraße / Loher Straße / Lindenstraße / Am Westfeld) einzelne Bushaltestellen im Auftrag der Stadtbetriebe Ennepetal aufgearbeitet, diese Arbeiten sollen Ende Februar beendet sein.

Der Landesbetrieb Straßen.NRW wird voraussichtlich ab 15. März mit der Fahrbahnsanierung der L 702 beginnen. Dabei wird die Deckschicht erneuert, nur in kleineren Abschnitten muss der Straßenunterbau erneuert werden.

Die Arbeiten werden in 14 Bauabschnitten vorgenommen. Für die Arbeiten sind 134 Werktage vorgesehen, so dass mit der Fertigstellung gegen Ende September / im Oktober gerechnet werden kann.

Für die Anlieger in den betroffenen Bauabschnitten ist die Zufahrt zu ihren Grundstücken bis auf kurze Verzögerungen immer gewährleistet.

Im Bauabschnitt 1, 13 und 14 führt die ausgeschilderte Umleitungsstrecke über Hagen. In den Bauabschnitten 2 bis 11 führt sie über die Milsper Straße.

Im Einmündungsbereich Milsper Straße / Boesebecker Straße wird wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens in der Boesebecker Straße zur Verkehrsregelung eine mobile Lichtsignalanlage eingesetzt.

Für Übersichtskarten des jeweiligen Baustellenbereichs klicken Sie bitte auf die Überschriften.

 

Update 25. Februar 2021:

Die Arbeiten werden am 15. März mit dem Bauabschnitt 2 beginnen. Danach folgt der Bauabschnitt 1, voraussichtlich in den Osterferien.

Update 10. März 2021:

Die Arbeiten im Bauaabschnitt 1 werden nicht auf den Abschnitt 2 folgen, sondern voraussichtlich in den Sommerferien durchgeführt.

Update 26. März 2021:

DieStraßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen wird ab Dienstag (30. März) den dritten Bauabschnitt der Deckenerneuerung im Zuge der L702 zwischen Ennepetal-Milspe und Ennepetal-Voerde einrichten.

Der dritte Abschnitt beginnt an der Einmündung Schemmstraße und geht bis zur Einmündung Wilhelmhöher Straße. Die Arbeiten müssen weiterhin unter Vollsperrung durchgeführt werden. Die Umleitungsstrecke aus dem vorherigen Bauabschnitt 2 bleibt bestehen und ist entsprechend ausgeschildert.

 

Bauabschnitt 1

Einmündung Busbahnhof bis Kreuzungsbereich Voerder Straße / Milsper Straße / Neustraße

Ab der Einmündung zum Busbahnhof wird die Neustraße bis in den Kreuzungsbereich Voerder Straße / Milsper Straße / Neustraße in beide Fahrtrichtungen vollständig für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitungsbeschilderung wird eingerichtet. Die Umfahrung der Vollsperrung durch LKW’s ist nur über Hagen möglich. Die entsprechende Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Die Einfahrt in das Berlet-Parkhaus ist nur über die Südstraße möglich.

Die Busse der VER verlassen den Busbahnhof über die Südstraße/Gasstraße und fahren auch über die Gasstraße/Südstraße zurück. Dieser Bereich wird nicht, wie ursprünglich vorgesehen, zur Einbahnstraße, ist aber über den Kreisverkehr Esbecker Straße/Voerder Straße/Gasstraße nicht mehr zu erreichen. Die Gasstraße wird dort mit dem Verkehrszeichen "Verbot der Einfahrt" für den allgemeinen Fahrzeugverkehr gesperrt.

Der Busverkehr kann dort einfahren und wird über eine mobile Lichtzeichenanlage geregelt. Eine Ampel wird in Höhe der Tiefgarage des Haus Ennepetal stehen, die zweite an der Bushaltestelle Voerder Straße.

Fahrzeuge auf den Parkplätzen gegenüber des Haus Ennepetal können nur in Fahrtrichtung links abfahren, um Begegnungsverkehr mit einem einfahrenden Bus aus der Voerder Straße zu vermeiden.

Bauabschnitte 2a und 2b

Neustraße ab Kreuzungsbereich Voerder Straße / Milsper Straße bis zur Einmündung Schemmstraße

Im Bauabschnitt 2a beginnt die Vollsperrung der Neustraße im Kreuzungsbereich Voerder Straße / Milsper Straße / Neustraße und endet in halber Höhe der Tankstelle. Die Vollsperrung im Bauabschnitt 2b erstreckt sich über die Tankstelle bis in den Einmündungsbereich Neustraße / Schemmstraße.

Anlieger können ihre Zufahrten nur in Fahrtrichtung Kreuzungsbereich Voerder Straße / Milsper Straße / Neustraße erreichen und in Fahrtrichtung Schemmstraße verlassen.

Die Mittelstraße wird bis zum Ende der Maßnahme aus Fahrtrichtung Loher Straße bis zur Milsper Straße zur Einbahnstraße.

Bauabschnitt 3

Neustraße ab Einmündung Schemmstraße bis zur Einmündung Wilhelmshöher Straße (Einfahrt NETTO-Markt)

Die Vollsperrung beginnt im Einmündungsbereich Neustraße / Schemmstraße und endet im Kreuzungsbereich Neustraße / Wilhelmshöher Straße (Einfahrt Netto-Markt).

Anlieger der Neustraße 53 können ihre Zufahrt nur Richtung Kreuzungsbereich Voerder Straße / Milsper Straße / Neustraße erreichen bzw. verlassen.

Bauabschnitt 4

Neustraße ab Einmündung Wilhelmshöher Straße bis zur Kreuzung Neustraße / Mittelstraße / Loher Straße

Die Vollsperrung beginnt im Einmündungsbereich Neustraße / Wilhelmshöher Straße und endet im Kreuzungsbereich Neustraße / Mittelstraße / Loher Straße. Die Einfahrt in die August-Bilstein-Straße ist nur über die Mittelstraße möglich.

Bauabschnitt 5

Loher Straße ab Kreuzung Mittelstraße / Neustraße / Loher Straße bis zur Einmündung Bismarckstraße

Die Vollsperrung beginnt im Kreuzungsbereich Neustraße / Mittelstraße / Loher Straße und endet im Einmündungsbereich Loher Straße / Bismarckstraße. Die Bismarckstraße kann nur aus Fahrrichtung Voerde angefahren bzw. in Fahrtrichtung Voerde verlassen werden. Der Baustellenbereich darf nur von Anliegern des Seniorenheims Loher Str. 7, die den Anlieferparkplatz nutzen wollen, befahren werden.

Die Mittelstraße bleibt bis Bauabschnitt 10 Einbahnstraße, ändert aber die Fahrtrichtung. Die Straße kann nur aus Fahrtrichtung Neustraße / Loher Straße in Richtung Milsper Straße befahren werden.

Bauabschnitte 6-10

Loher Straße ab Einmündung Bismarckstraße bis zur Kreuzung Lindenstraße / Hagener Straße / Loher Straße

Die Vollsperrung beginnt aus Fahrtrichtung Neustraße hinter dem Einmündungsbereich Loher Straße / Bismarckstraße und endet im Kreuzungsbereich Loher Straße / Lindenstraße.

Die Bismarckstraße kann nur aus Fahrrichtung Milspe angefahren bzw. in Fahrtrichtung Milspe verlassen werden.

Die Einmündung Waldstraße / Loher Straße wird gesperrt. Die Waldstraße kann nur über die Bismarckstraße angefahren bzw. verlassen werden.

Die Anlieger des jeweiligen Bauabschnitts können ihre Zufahrten nur aus Fahrtrichtung Voerde erreichen bzw. in Fahrtrichtung Milspe verlassen. Je nach Baufortschritt wandert die Baustelle in Richtung Voerde.

Die notwendigen Fräsarbeiten werden in einem Zug von Bauabschnitt 6 bis Bauabschnitt 10 durchgeführt. Dadurch kommt es im unmittelbaren Bereich der Fräsarbeiten zu Verkehrsbehinderungen. Ein Befahren des bereits gefrästen Bereichs ist möglich.

Bauabschnitt 11

Kreuzungsbereich Loher Straße / Lindenstraße / Hagener Straße bis zur Einfahrt ALDI-Markt

Die Einbahnstraßenregelung in der Mittelstraße wird aufgehoben.

Es erfolgt eine Vollsperrung der L 702 vom Kreuzungsbereich Loher Straße / Lindenstraße / Hagener Straße bis zur Einfahrt des ALDI-Markts.

Aus Fahrtrichtung Breckerfeld/Oberbauer kann im Kreuzungsbereich nicht nach rechts in die Hagener Straße abgebogen werden.

Der Friedhofsweg kann nicht in Fahrtrichtung Hagener Straße verlassen werden.

Bauabschnitt 12

Ab Kreuzungsbereich Loher Straße / Lindenstraße / Hagener Straße die Straße "Am Westfeld" in Fahrtrichtung Oberbauer/Breckerfeld

In diesem Bauabschnitt wird die Lindenstraße ab dem Kreuzungsbereich Loher Straße / Lindenstraße und fortlaufend die Straße „Am Westfeld“ in Fahrtrichtung Oberbauer/Breckerfeld gesperrt. Die aktuelle Einbahnstraßenregelung der Lindenstraße aus Fahrtrichtung Oberbauer/Breckerfeld vom Kreuzungsbereich Lindenstraße / Höfinghoffstraße / Am Westfeld wird aufgehoben, der Teilabschnitt der Lindenstraße kann dann im Begegnungsverkehr befahren werden.

Die Zufahrt für Anwohner im Baustellenbereich „Am Westfeld“ ist nur über den Neuenloher Weg möglich. Die Anwohner können den Baustellenbereich über den Neuenloher Weg oder über die Straße „Am Kamp“ verlassen.

Bauabschnitt 13

Lindenstraße ab Kreuzung "Am Westfeld" / Lindenstraße / Höfinghoffstraße bis Kreuzung Loher Straße / Lindenstraße / Hagener Straße

Die Lindenstraße wird ab der Kreuzung Am Westfeld / Lindenstraße / Höfinghoffstraße bis zur Kreuzung Loher Straße / Lindenstraße / Hagener Straße vollständig gesperrt.

Anlieger der Lindenstraße 51 bis 54 wird es gestattet, den Baustellenbereich zu befahren.

Verkehrsteilnehmer in der Loher Straße mit Fahrtrichtung Oberbauer / Breckerfeld werden über die Diestelkampstraße und den Neuenloher Weg geleitet. Zu diesem Zweck wird die Diestelkampstraße bergwärts zur Einbahnstraße. Im Bereich der Hausnummern 1 bis 11 wird ein Haltverbot eingerichtet.

Die Straße am Westfeld wird aus Oberbauer / Breckerfeld kommend in Fahrtrichtung Loher Straße / Lindenstraße / Hagener Straße zur Einbahnstraße.

Die Flurstraße ist nur über die Feldstraße zu erreichen.

Bauabschnitt 14

Kreuzungsbereich Am Westfeld / Lindenstraße / Höfinghoffstraße

Sperrung des Kreuzungsbereichs Am Westfeld / Lindenstraße / Höfinghoffstraße.

Die Einbahnstraßenregelung der Straße „Am Westfeld“ wird aufgehoben.

Anlieger der Höfinghoffstraße können den Baustellenbereich über die Straße „Am Westfeld“ zur Höfinghoffstraße passieren. In der Feldstraße und in der Flurstraße werden Haltverbote eingerichtet.

Umleitungsstrecken

Eine Übersicht über die von Straßen.NRW vorgesehenen Umleitungsstrecken

Serviceportal