Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Ausbau der Wilhelmshöher Straße

Baubeschreibung

Die Stadt Ennepetal beabsichtigt eine grundhafte Erneuerung der Wilhelmshöher Straße im Ortsteil Milspe von der Fuhrstraße bis zur Esbecker Straße.
Die bituminöse Deckenbefestigung (Asphalt) im Fahrbahnbereich wird voll-ständig aufgenommen und erneuert. Außerdem wird der vorhandene Unterbau der Fahrbahn ausgetauscht, um die benötigte Standfestigkeit zu gewährleisten.
Der Straßenaufbau soll neben einem Grobschlag aus einer 40cm starken Schottertragschicht, einer 10 cm dicken Asphalttragschicht und aus 4 cm Asphaltdeckschicht bestehen. Zur Sicherung der Entwässerung wird die neue Fahrbahn im Gegensatz zum Bestand (Dachprofil, 2-seitige Entwässerung) mit einem Pultprofil (einseitige Entwässerung) und einer Querneigung von 2.5% hergestellt.

Die angrenzenden Gehwege werden beidseitig vollständig erneuert und wie folgt ausgebaut: 30cm Schottertragschicht, 4cm Bettung und 8cm Betonsteinpflaster. Das Pflaster wird im Ellenbogenverband verlegt und in den Bereichen der Zu- und Einfahrten zu den Häusern im Läuferverband. Die vorhandenen Fahrbahn- und Gehwegbreiten werden nicht oder nur minimal verändert.

Die bestehende Bord- und Rinnenanlage wird vollständig gelöst und neu aufgebaut. Außerdem wird auf einer Länge von 160m eine KerbDrain Rinne (Entwässerung im Bordstein) verbaut um eine Entwässerung in den Bereichen mit einer geringen Längsneigung zu gewährleisten.
Des Weiteren werden insgesamt 14 Straßeneinläufe eingebaut und alle vorhandenen Schachtabdeckungen erneuert.

Zusätzlich müssen durch die höhenmäßige Anpassung der Fahrbahn und des Gehweges in einigen Bereichen Beiputz- und Anpassungsarbeiten an den Haussockeln sowie den Lichtschächten vorgenommen werden.
Außerdem werden die vorhandenen Laternenmasten erneuert und durch zusätzliche Laternenmasten ergänzt.

Serviceportal