Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Zeichen des Zusammenhaltes in Europa

Auf dem Foto: v. l. Moad El Boudaati (Beigeordneter für Jugend, Kultur und Sport Stadt Vilvoorde), Hans Bonte (Bürgermeister Stadt Vilvoorde), Imke Heymann (Bürgermeisterin Stadt Ennepetal), Albert Absillis (ehemaliger Beigeordneter Stadt Vilvoorde), Johan Serkeyn (Vorsitzender Gemeinderat und Jahrmarkt Stadt Vilvoorde), Fatima Lamarti (Beigeordnete für Chancengleichheit und Soziale Angelegenheiten Stadt Vilvoorde)

Bürgermeisterin besucht Landwirtschaftsausstellung in Vilvoorde

Bürgermeisterin Imke Heymann ist am vergangenen Montag, 9. Mai, der traditionellen Einladung aus Ennepetals Partnerstadt Vilvoorde gefolgt und hat die dortige Kirmes mit Landwirtschaftsausstellung besucht. „Ich freue mich, nach zwei Jahren Pause wieder die Freunde in Belgien besuchen zu können und dass dieses bunte Fest im Herzen der Stadt wieder möglich ist“, so das Stadtoberhaupt.

Und sie betonte, dass ihr Besuch auch vor einem anderen Hintergrund, besonders in der jetzigen Zeit, sehr wichtig sei: „Gerade jetzt, wo hier in Europa ein fürchterlicher menschenverachtender und durch nichts zu rechtfertigender Krieg tobt, ist es besonders wichtig, dass wir als Freunde unter dem gemeinsamen Dach Europas fest zusammenstehen. Für uns alle gilt: „Nooit meer Oorlog“ – Nie wieder Krieg“.

Nach einem gemeinsamen Rundgang der Ehrengäste über die Ausstellung lud der Bürgermeister der Stadt, Hans Bonte, zu einem offiziellen Empfang im Vilvoorder Rathaus ein. Hier übermittelte Bürgermeisterin Imke Heymann Grüße des Rates und aller Bürgerinnen und Bürger und überreichte Hans Bonte das Gastgeschenk der Stadt Ennepetal.

 

 

 

Serviceportal