Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Verkehrsbehinderungen in der Kirchstraße

Die Errichtung eines Mehrfamilienhauses macht es erforderlich, in der Kirchstraße einen Baukran aufzustellen. Um die Auswirkungen während der Be- und Entladevorgänge für die Baumaßnahme so gering wie möglich zu halten, wird zudem eine Ladezone eingerichtet.

Aus diesen Gründen stehen ab Montag, 2. September, der Gehweg und Teile der Fahrbahn im Bereich zwischen der Kirchstraße 69 bis Kirchstraße 79 nicht zur Verfügung.

Die Maßnahme wird voraussichtlich bis Ende Februar 2020 erforderlich sein.

Im Interesse einer möglichst hohen Schulwegsicherheit ist vorgesehen, jeweils vor und hinter der Baustelle eine Fußgängerampel aufzustellen.

Serviceportal