Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Stadt Ennepetal beabsichtigt Aussetzung von Beiträgen

In den letzten Tagen sind nach Schließung der Einrichtungen zur Kindertagesbetreuung aufgrund der aktuellen Lage wiederholt Anfragen hinsichtlich der Erstattung von Elternbeiträgen an die Stadt Ennepetal herangetragen worden.

Vielen Eltern entstehen durch den Wegfall der Betreuungsleistungen erhebliche organisatorische und auch finanzielle Herausforderungen.

Bürgermeisterin Imke Heymann beabsichtigt im Einvernehmen mit allen Fraktionen des Rates, die Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, Großtagespflegestellen ab der Schließung bis zur Wiederaufnahme des Regelbetriebs für diejenigen Eltern, die nicht die Notbetreuung in Anspruch nehmen, vorerst auszusetzen. Das Gleiche gilt sinngemäß für den offenen Ganztag an Grundschulen und die Musikschule.

Die Stadt Ennepetal bittet darum, von Anfragen in dieser Angelegenheit abzusehen, die Eltern werden zu gegebener Zeit über die Vorgehensweise der Rückabwicklung informiert. Details hierzu erarbeitet die Verwaltung aktuell.

Die o.g. Regelung gilt sinngemäß ebenso für die Musikschul-Beiträge, soweit Unterricht ausfällt.

Die Stadt Ennepetal geht davon aus, dass derzeit auf Bundes- und Landesebene Verfahren für die Rückerstattung erarbeitet werden, möchte aber schon jetzt ein frühzeitiges Signal an die Eltern senden.

Serviceportal