Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Spenden werden dringend benötigt

In den letzten Tagen haben die Ennepetaler Feuerwehr und die Stadt Ennepetal zahlreiche Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern erreicht, die für Opfer des Hochwasserereignisses in der letzten Woche spenden wollen.

„Es hat mich sehr berührt, wie viele Menschen sich bei uns gemeldet haben“, so Feuerwehrchef Frank Schacht.

Im Vergleich zu den Nachbarstädten sind die bisher festgestellten Schäden an Wohnhäusern vergleichsweise gering, Familien, die durch das Starkregenereignis vor dem Nichts stehen, haben sich bei der Stadtverwaltung nicht gemeldet.

Anders sieht die Situation bei zwei bedeutenden Ennepetaler Vereinen aus, die beide im Ortsteil Hasperbach beheimatet sind:

Der Mehrzwecksaal des TuS Haspetal ist am vergangenen Mittwoch stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Das Wasser hat den Saal hüfthoch überflutet. Alle Einrichtungsgegenstände sind unbrauchbar und werden aktuell durch die Vereinsmitglieder entsorgt. Der Raum muss jetzt zunächst baulich instandgesetzt werden, anschließend müssen Tisch, Stühle und viele andere Einrichtungsgegenstände neu beschafft werden. In der Vergangenheit hat der Mehrzwecksaal als Treffpunkt für den Ortsteil gedient. Zahlreiche Veranstaltungen wie Seniorennachmittage usw. wurden hier organisiert. Dieser Treffpunkt fehlt nun nicht nur dem TuS Haspetal, sondern auch den Bürgerinnen und Bürgern im Stadtteil.

Ähnlich ergeht es der DLRG-Ortsgruppe Ennepetal, deren Fahrzeughalle überschwemmt wurde. Dort lagerten zahlreiche Ausrüstungsgegenstände, die die DLRG für ihre tägliche Arbeit dringend benötigt. Derzeit sind die Mitglieder dabei zu prüfen, was nach einer gründlichen Reinigung weiterverwendet werden kann und was entsorgt werden muss. Fest steht aber jetzt schon, dass für die Wiederbeschaffung erhebliche Geldmittel aufgewendet werden müssen.

Bürgermeisterin Imke Heymann: „Die beiden Vereine benötigen jetzt dringend Spendenmittel. Aus den Mitgliedsbeiträgen allein sind die entstandenen Schäden nicht zu beheben. Daher bitte ich spendenwillige Ennepetalerinnen und Ennepetaler, direkt an diese Institutionen zu spenden. Hier wird im Moment jeder Euro dringend gebraucht“.

Wer einen der Vereine unterstützten möchte, kann das unter folgenden Bankverbindungen tun:

  • DLRG, Ortsgruppe Ennepetal e.V., Commerzbank, IBAN DE53 3304 0001 0551 6877 00
  • Turn- und Spielverein Haspetal e.V. Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld, IBAN DE73 4545 1060 0001 9192 73
Serviceportal