Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

"Neustart miteinander"

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat – nach Auftrag durch den Landtag - das Landesprogramm „Neustart miteinander“ für ehrenamtlich getragene öffentliche Veranstaltungen aufgelegt.

Damit sollen eingetragene Vereine finanziell unterstützt werden, den gesellschaftlichen Zusammenhalt weiter zu festigen und mit neuem Leben zu erfüllen.

Jeder eingetragene Verein kann als einmalige Unterstützung einen Zuschuss in Höhe von 50 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben für eine Veranstaltung im Jahr 2021, grundsätzlich bis maximal 5.000 Euro, beantragen. Maßstab für die Höhe der Förderung sind die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben der Veranstaltung. Die Antragstellung selbst erfolgt online durch den jeweiligen.

„Es ist mir ein großes Anliegen, Vereine in der Corona-Pandemie zu unterstützen. Die Fördermittel sollen dabei helfen, das Vereinsleben in Ennepetal wieder aufleben zu lassen. Daher freue ich mich, wenn zahlreiche Ennepetaler Vereine am Landesprogramm teilnehmen würden“, sagt Bürgermeisterin Imke Heymann.

Eine Bestätigung der Veranstaltung durch die Stadt Ennepetal ist Voraussetzung. Diese kann bei der städtischen Ehrenamtsbeauftragte Frau Al-Jawari telefonisch 02333/979-113 oder per Mail ialjawari@ennepetal.de beantragt werden.

Anträge müssen bis zum 30. November ausschließlich im Online-Förderportal des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW gestellt werden. Es können nur Veranstaltungen gefördert werden, die bis zum 31. Dezember stattfinden.

Serviceportal