Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Elektroschrott wird entsorgt

Der in einem Waldstück unterhalb der ehemaligen Straßenbahntrasse im Stadtteil Voerde illegal entsorgte Elektroschrott beschäftigt die Verwaltung auch im neuen Jahr.

Das Ausmaß der Vermüllung wurde bei einem Ortstermin, an der u.a. Bürgermeisterin Imke Heymann und Mitarbeiter des Ennepe-Ruhr-Kreises teilnahmen, im November deutlich: Auf einer Fläche von etwa 2 Hektar wurden hunderte ausgeschlachteter Elektrogeräte entsorgt.

Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW wird nun die Aufräumarbeiten gemeinsam mit dem beauftragten Unternehmen GEBAL durchführen.

Die Aufräumaktion soll am 13. Januar um 08:30 Uhr starten, sofern die Witterung es zulässt.

Serviceportal