Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Christine Köhler - Die freundliche Fachfrau der Stadtbücherei feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

Auf dem Bild: Von links: Leiterin Stadtbücherei Ennepetal, Eva Renner, Jubilarin Christine Köhler, Bürgermeisterin Imke Heymann, Personalratsvorsitzender Michael Eichmann

Angefangen hat alles mit der Ausbildung zur „Assistentin an Bibliotheken“ und heute, nach nunmehr 40 Jahren, können sich viele Bürgerinnen und Bürger die Stadtbücherei Ennepetal nicht mehr ohne die freundliche Fachfrau Christine Köhler vorstellen.

„Durch ein Inserat in der Zeitung sei sie auf ihren Traumjob gekommen“, so die Jubilarin. Der vielseitige Beruf sei sehr gut mit dem Privatleben in Einklang zu bringen, so dass Christine Köhler zufrieden mit ihrer Arbeit und ihrem Umfeld, den zahlreichen Besuchern der Stadtbücherei, sei.

Was hat Christine Köhler im Laufe ihrer Karriere in der Stadtbücherei nicht alles erlebt. Angefangen mit 10 weiteren Kolleg*innen, ohne technisches Equipment, ist aus der stark gealterten Bücherei nunmehr ein optisches Schmuckstück, ausgestattet mit hochwertiger Technik, im City-Center Ennepetal geworden.

Der zurückliegende Umzug der Stadtbücherei – eine Herausforderung, die man gern – gemeinsam mit den Kolleg*innen - angenommen habe, so die Jubilarin. Und ein Lob richtet Christine Köhler noch an die Stadtverwaltung, denn „mein Arbeitgeber hat sich immer für die Bücherei interessiert; das fängt mit der kostenlosen Buchausleihe für Kinder an. Einfach toll!“

Bürgermeisterin Imke Heymann bedankt sich bei Christine Köhler für die 40 Jahre im Dienst der Stadtbücherei Ennepetal. „Der Stadt Ennepetal bereits so viele Jahre die Treue zu halten und weiterhin glücklich seine Arbeit in der Bücherei zu erledigen, dafür danke ich Ihnen sehr herzlich“, so die Bürgermeisterin.

Serviceportal