Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Blutspendemobil machte Stopp am Rathaus

Auf dem Foto: Bürgermeisterin Imke Heymann und Mitarbeiterinnen im Blutspendemobil vom Roten Kreuz

Am heutigen Mittwoch fand im Ennepetaler Rathaus der jährliche Gesundheitstag statt.

Unter anderem schaute der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes mit seinem Blutspendemobil vorbei und Mutige wurden zur Ader gelassen.

Gemeinsam mit vielen Mitarbeiter/-innen des Rathauses ließ es sich Bürgermeisterin Imke Heymann nicht nehmen, die Blutspendeaktion ebenfalls zu unterstützen.

Bürgermeisterin Imke Heymann: „Ohne Blutspenden könnte unsere medizinische Versorgung nicht aufrechterhalten werden, könnten wir unseren hohen Stand unserer Notfallmedizin nicht wahren.

Die Spenderinnen und Spender stehen am Anfang der Kette der Blutversorgung. Sie sind ihr wichtigstes Glied. Ihr Beitrag ist der Lebensrettende und Blutspender sind Lebensretter der ganz besonderen Art.

Deshalb bittet die Bürgermeisterin alle Bürgerinnen und Bürger, über eine Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz nachzudenken. Die nächsten Termine in Ennepetal sind:

  • 21. Oktober von 16 bis 19:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Rüggeberger Str. 245,
  • 29. Oktober von 15 bis 20 Uhr im Haus Ennepetal, Gasstr. 10
  • 4. November von 15 bis 20 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum, Lindenstr. 1
Serviceportal