Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Besuch bei Nicole Vilgis

Nicole Vilgis (rechts) und Bürgermeisterin Imke Heymann

Seit Beginn des Schuljahres hat die Grundschule Wassermaus mit den Teilstandorten Friedenstal und Rüggeberg eine neue Chefin:

Nicole Vilgis hat die Nachfolge von Isabell Steinkühler angetreten, die im Frühjahr überraschend an eine andere Schule gewechselt ist.

Zumindest eine der Schulen kennt Nicole Vilgis bereits seit langem: Als Kind hat sie selbst die Grundschule Rüggeberg besucht.

Nach ihrem Abitur am Ennepetaler Reichenbach-Gymnasium studierte sie Sonderpädagogik. Zehn Jahre war sie an der Gevelsberger Hasenclever-Schule tätig, wechselte an einer Schwelmer Grundschule und arbeitete zuletzt an den Grundschulen Büttenberg und Strückerberg. Darüber hinaus war sie als Inklusionsberaterin beim hiesigen Schulamt tätig und beim Schulministerium des Landes NRW.

Bürgemeisterin Imke Heymann besuchte die Schulleiterin heute Vormittag an ihrem Arbeitsplatz und hieß sie im Namen der Stadtverwaltung herzlich willkommen.

„Die Schule mit drei Standorten sehe ich als interessante Herausforderung, die ich gerne annehme“, so Nicole Vilgis.

Die Freizeit der Mutter zweier erwachsener Töchter ist aktuell durch die Einarbeitung stark eingeschränkt. Dann spielt sie gern Klavier und Golden Retriever Simba freut sich über ausgedehnte Spaziergänge in den heimischen Wäldern.

Serviceportal