Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Ab sofort für den KfW Award Bauen 2021 bewerben

682931922

Das Klimateam der Stadt Ennepetal weist darauf hin, dass auch in diesem Jahr von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) energieeffiziente Neubauten ausgezeichnet werden.

Private Bauherren oder Baugemeinschaften, die in den letzten fünf Jahren ein Neubau-Projekt umgesetzt oder ein bestehendes Gebäude erweitert, umgewidmet, modernisiert oder belebt haben, können sich bis zum 15. Juni für den KfW Award Bauen 2021 bewerben.

Unter dem Motto „Häuser für heute und morgen“ werden private Bauherren und Baugemeinschaften ausgezeichnet, die mit ihren Bauprojekten "weiterdenken", neue Impulse setzen und

  • die Balance finden zwischen gelungener Architektur und Energie- und Kosteneffizienz,
  • zukunftsorientiert und nachhaltig bauen sowie
  • Bestehendes und Neues harmonisch in das bauliche Umfeld integrieren.

Die Prämierung findet mit einer feierlichen Preisverleihung im Oktober/November in Berlin statt.

Bürgermeisterin Imke Heymann: „Für Bauherrn eine hervorragende Möglichkeit, die Effizienz und die gestalterische Umsetzung ihres Neubaus durch eine unabhängige Jury beurteilen zu lassen“.

Mehr Informationen sind im Sanierungsportal AltBauNeu/Ennepetal, Rubrik Aktuell & Lokal/Pressemitteilungen zu finden.

Die Stadt Ennepetal ist Mitglied im landesweiten Netzwerk ALTBAUNEU, das durch die EnergieAgentur.NRW koordiniert und vom NRW-Wirtschaftsministerium unterstützt wird. Die Sanierung von Altbauten, Energieeffizienz und Wärmenutzung sind zentrale Themen des Netzwerks.

Serviceportal