Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Gartenbewässerung

Durch längere Trockenperioden nimmt die Gartenbewässerung deutlich zu.
Die Abteilung Steuern weist darauf hin, dass ein Antrag zum Abzug der Frischwassermengen für die Gartenbewässerung gestellt werden kann.
Dadurch können die Schmutzwassergebühren reduziert werden.
Pro 1.000 Liter sparen Sie derzeit 3,92 € bei vorhandenem Kanalanschluss.
 

Voraussetzungen:

  1. Kauf und Installation eines handelsüblichen Wasserzählers, welcher geeicht und mit einer Nummer versehen ist.
    Die Rechtsgrundlage zur Regelung des Abzugs findet sich in § 4 Abs. 6 der Abwasser­gebührensatzung der Stadt Ennepetal.
     
  2. Übersendung des untenstehenden Formulars - zzgl. Foto des Wasserzählers auf dem der aktuelle Zählerstand zu erkennen ist - per Post oder direkt online über das Serviceportal (Anmeldung erforderlich)
     
  3. Sie sind Eigentümer des Objektes.
     
  4. Jährliche Übermittlung des aktuellen Zählerstandes (Per E-Mail oder ebenfalls online über das Serviceportal)

 

Den Zugang zum Serviceportal sowie die Druckversion des Formulars finden Sie unter dem Reiter Formulare.

§ 4 Abs. 6 der Abwasser­gebührensatzung der Stadt Ennepetal

Ansprechpartner

Frau C. Boehr

cboehr(at)­ennepetal.de 02333 / 979 227Adresse | Details

Frau B. Hellwig

bhellwig(at)­ennepetal.de 02333 / 979 228Adresse | Details
Serviceportal