Wohnungsaufsicht

Wohngebäude, Wohnungen und Wohnräume, die vermietet sind, hat der Verfügungsberechtigte - im Regelfall der Hauseigentümer - zu erhalten und zu pflegen.
Sind hierfür erforderliche Arbeiten unterblieben oder unzureichend ausgeführt worden oder entspricht die bauliche Beschaffenheit nicht den Mindestanforderungen an erträgliche Wohnverhältnisse, kann die Gemeinde wie folgt einschreiten:

  • Anordnen, daß der Verfügungsberechtigte die notwendigen Arbeiten nachholt
  • Anordnen, daß der Verfügungsberechtigte die Wohnung entsprechend den Mindestanforderungen an erträgliche Wohnverhältnisse herrichtet
  • Erlaß einer Unbewohnbarkeitserklärung
  • Aussprechen eines Wohnnutzungs-, Räumungs oder Wiederherstellungsgebotes
  • Gravierende Verstöße stellen eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

Rechtsgrundlage

Wohnungsgesetz - WoG -

Ihre Ansprechpersonen

Frau L. Kürten

lkuerten(at)­ennepetal.de 02333 / 979 168Adresse | Öffnungszeiten |

Frau J. Buchholz

jbuchholz(at)­ennepetal.de 02333 / 979 286Adresse |
Serviceportal