Saxophon

Vor etwa 160 Jahren wurde das Saxophon von A. Sax erfunden.
Nachdem es zunächst als Instrument für Blaskapellen eingesetzt wurde,
etablierte sich das Saxophon später als Orchesterinstrument. Heutzutage
ist dieses Instrument am stärksten verknüpft mit der Musik des Jazz (in Jazz-
/Popbands, Big-Bands)
Die Familie der Saxophone besteht aus sieben Mitgliedern, am gebräuchlichsten
und als Anfangsinstrumente geeignet sind das Alt- und das etwas tiefer
klingende Tenorsaxophon.
Schülerinstrumente können zu einem Neupreis von etwa 1000 bis 1500 Euro
oder aber etwas günstiger gebraucht erworben werden.  Außerdem besteht
die Möglichkeit des Mietkaufs beim Fachhandel, darüberer hinaus stellt die
Musikschule gegen Gebühr für die erste Zeit ein Leihinstrument zur Verfügung.

Das Einstiegsalter ist abhängig von Körperbau und der Zahnentwicklung
und liegt beim Altsaxphon bei etwa 9-10 Jahre, beim  Tenorsaxophon bei etwa
12-14 Jahre.

Hans Peter Beckmann und Rüdiger Scheipner unterrichten dieses Fach an
der Musikschule in Ennepetal.

Klarinette

Bei den Klarinetten wird das "Deutsche System" (Öhler) und das "Böhm
System" unterschieden. Die Merkmale beider Systeme zeigen sich durch
ihre verschiedene Grifftechnik. Eine Entscheidung für das eine oder andere
System sollte gemeinsam mit dem Instrumentallehrer getroffen werden.
 
Die Klarinette gibt es in verschiedenen Tonlagen. Am häufigsten treten die
Es-Klarinette, B-Klarinette, A-Klarinette, Bassklarinette.
Mit dem Unterricht kann mit etwa 8 Jahren begonnen werden. Ausreichend
lange Finger (um die Tonlöcher abdecken zu können) und bleibende
Schneidezähne sind jedoch Voraussetzung.
 
Die Kosten für ein neues Instrument liegen bei etwa 1.000 Euro, gebrauchte
Instrumente liegen im Preis entsprechend darunter. Genau wie beim Saxophon
hier gibt es auch hier die Möglichkeit des Mietkaufs bzw. des Ausleihens einer
Klarinette in der Musikschule.

Um auch jüngere Kindern an das Klarinettenspiel heranzuführen, können diese
bereits ab einem Alter von 6 Jahren mit dem Spiel auf einer sog. Kinder-
klarinette (Chalumeau) beginnen. Der Mix aus einem Mundstück der Klarinette
und der Spielweise einer Blockflöte sind ideal für den Einstieg.
Die Klarinette ist  mittlerweile in Sinfonieorchestern, in der Kammermusik, im
Blasorchester, im Folklore-Ensemble, in der Big Band und Dixielandband sowie
in der Klezmer-Musik zu Hause.

Unterricht erteilen Hans-Peter Beckmann und Rüdiger Scheipner.

zurück zur Übersicht

Serviceportal