Oboe

Aus der Diskantschalmei entstand im 17. Jahrhundert die Oboe,
die sich im Laufe des 18. Jahrhunderts in verschiedenen Größen -
darunter das English Horn - zum Orchesterinstrument entwickelte.
Neben der Literatur für Orchester, Ensemble und Kammermusik
entstand aber im Laufe der Zeit auch eine grosse Auswahl an
Sololiteratur, die von den Anfängen des Barock bis zur Moderne
reicht.

Ab einem Alter von etwa 10 Jahren kann mit dem Unterricht des
Instrumentes Oboe begonnen werden.
Genauere Voraussetzungen wie beispielsweise fertig ausge-
bildeter Kiefer müssen individuell festgestellt werden.

Der Preisrahmen beläuft sich für eine neue Schüler-Oboe auf
etwa 2.000-3.000 Euro. Gegebenenfalls können für den Anfang
Leihinstrumente an der Musikschule erfragt werden.
Oboen-Unterricht erteilt Dietmar Stracke.

zurück zur Übersicht

Serviceportal