Das Violoncello

Bereits seit dem 17. Jahrhundert  findet das Violoncello
(auch Cello genannt) umfangreiche Einsatzmöglichkeiten
in zahlreichen Musikensembles. Im Orchester oder im
Streichquartett wird es bis heute in Kompositionen als
unverzichtbares Continuoinstrument - darüber hinaus
als Soloinstrument - berücksichtigt. 
Ebenso bietet das Cello dem Instrumentalisten im Jazz
vielfältige klangliche Möglichkeiten.

Der Cello-Unterricht  an der Musikschule in Ennepetal
wird erteilt durch Albert Booz und Daniela Stanescu.

zurück zur Übersicht

Serviceportal