Ennepetaler Kindertageseinrichtungen gemeinsam zum Weltkindertag 2020

UNICEF-Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind beteiligen und mit bunter „Street Art“ für seine Rechte einsetzen kann.

Die besondere Situation unter Covid-19 und die damit verbundenen Absagen vieler Weltkindertagsfeste in 2020 dürfen nicht dazu führen, dass Kindern und ihren Rechten in diesem Jahr weniger Beachtung geschenkt wird.

Gerade die Kinder waren in den letzten Monaten oft stille und unsichtbare Leidtragende der Einschränkungen unseres Alltags. Umso wichtiger ist es nun, zum diesjährigen Weltkindertag jedem Kind eine sichtbare Stimme zu geben und genau hinzuhören, was es zu sagen hat. Gemeinsam mit zahlreichen Kommunen und Partnern startet UNICEF Deutschland deshalb am 20. September 2020 eine kreative Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind und jede Familie an jedem Ort beteiligen und sich mit bunter „Street Art“ für die Rechte der Kinder einsetzen kann. Zum Weltkindertag 2020 erobern die Kinder den öffentlichen Raum für sich und geben Anstöße für eine kindgerechte Gestaltung ihrer Umgebung, schreibt UNICEF.

Die Ennepetaler Kindertageseinrichtungen möchten sich trägerübergreifend an dieser Aktion beteiligen.

Am 18. September 2020 werden die Kinder der Tageseinrichtungen, ihre Vorplätze, Zugänge, oder Fenster( bei schlechtem Wetter) mit bunten Malereien gestalten.

Eine Zusammenkunft, wie in allen Jahren zuvor und eine öffentliche Aktion kann es auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen in diesem Jahr leider nicht geben.

Ennepetal ist eine außerordentlich kinderfreundliche Kommune mit jetzt schon 22 Kindertageseinrichtungen in verschiedenen Trägerschaften.

Mit dieser Aktion möchten die vielen Kinder der Ennepetaler Tageseinrichtungen auch in diesem Jahr, getreu dem Motto des WKT 2020 - Kinderrechte schaffen Zukunft- zeigen:

Wir sind da! Wir haben eine Stimme! Wir haben Rechte!

Serviceportal