Ein dickes Dankeschön für die Näherinnen!

Mit einem dicken Dankeschön und wunderschönen Blumensträußen bedankte sich das Team des MGH‘s um Astrid Fänger bei den fleißigen Näherinnen, die in den letzten 6 Wochen sehr viel Zeit in das Nähen von Behelfs-Masken investiert haben.

Mit einem dicken Dankeschön und wunderschönen Blumensträußen bedankte sich das Team des MGH‘s um Astrid Fänger bei den fleißigen Näherinnen, die in den letzten 6 Wochen sehr viel Zeit in das Nähen von Behelfs-Masken investiert haben.

Es wurden über 400 Masken genäht und mehr als 350 davon verteilt.

Aktiv dabei waren 12 Frauen unter anderem aus dem Nähcafé des Mehrgenerationenhauses, dem Frauentreff der ev. Gemeinde Altenvoerde (hier stellvertreten durch Gabi Dowidath-Mietz), aus der OGS Wassermaus, Mütter und MitarbeiterInnen aus den Familienzentren und weitere engagierte Frauen.

Zudem wurde fleißig Stoff, Schrägband und Gummiband gespendet, so dass nie ein Mangel an Material zu Stande kam

Zurzeit sind noch Masken verfügbar, die gegen eine Spende im MGH abgeholt werden können.  Interessierte können sich gerne im MGH bei Astrid Fänger melden: 02333/979358.

 

Serviceportal