Die kleine Hexe feiert Weihnachten

Der städtische Fachbereich Jugend und Soziales hat für das diesjährige Weihnachtstheaterstück am Freitag, 9. Dezember, das Wittener Kinder- und Jugendtheater mit dem Stück „Die kleine Hexe feiert Weihnachten“ eingeladen.

Veranstaltungsort ist die Aula des Reichenbach-Gymnasiums (Peddinghausstr. 17). Beginn ist um 15 Uhr, Einlass ab 14:30 Uhr. Das Theaterstück ist für alle Kinder ab 3 Jahren geeignet und lädt zu einem vorweihnachtlichen Familienereignis ein.

Inhalt:
Wer denkt, für Lisbet die kleine Hexe, ist Weihnachten die einfachste Hexerei - der irrt! Lisbet weiß nämlich nicht: Soll sie zuerst den Weihnachtsbaum schmücken? Oder Plätzchen backen? Oder auf das Hexenkind Trixi aufpassen? Sie hat noch so viel zu tun, bis die Weihnachtshexe kommt. Und die kann jeden Moment an die Tür klopfen. Zum Glück hat sie ja ihren Hexenbesen. Und außerdem kann Lisbet ja zur Erleichterung doch mal wieder ein wenig ihre Hexenkünste einsetzen. Wäre ja gelacht, wenn sie den Weihnachtsstress nicht bewältigen würde!

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf ab dem 14. November an der Rathaus-Info, Bismarckstr. 21 oder in der Stadtbücherei, Voerder Str. 39, während der Öffnungszeiten. Die Einzelkarte kostet 3 Euro, an der Tageskasse 4 Euro.

Vereine, Schulen und Kindergärten können ab 10 Personen ermäßigte Karten für 2 Euro pro Person erhalten. Bitte telefonisch anfragen.

Das Weihnachtstheaterstück wird über das Förderprogramm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien „Neustart Kultur II“ in Zusammenarbeit mit der InThega unterstützt.

Nähere Informationen gibt es bei Diane Rudloff-Heiner unter 02333 979 335.

Serviceportal