Bebauungsplan Nr. 56 "Lindenstraße"

Ziel dieses Bebauungsplanes war es, den historisch gewachsenen zentralen Bereich des Ortsteiles Voerde in seiner Bausubstanz zu erhalten und dort das vielfältige Angebot von Einzelhandel udn Dienstleistungen zu stärken. Eine Verbesserung des Wohnumfeldes soll auch die Wohnfunktion fördern und den Aufenthalt in Voerde attraktiver machen.
Um den typischen kleinstädtischen Charakter der Einkaufszone der LIndenstraße und  An der Kirche zu sichern, ist es geboten, die Ansiedlung von Spielhallen und Sexshops in diesem Bereich in Grenzen zu halten.

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Aufstellungs-
beschluss

10.09.1987
 Auslegungs-
beschluss (2) 

27.05.1992 
 
Auslegungs-
beschluss (1)

11.07.1991
 Öffentl.
Auslegung (2)

 
20.07. -
31.08.1992
Öffentl.
Auslegung (1)

 

09.09. -
11.10.1991
Satzungs-
beschluss (2)

15.10.1992
 
Satzungs-
beschluss (1)

14.11.1991
 
Inkrafttreten

28.01.1993
 

 

Satzungsplan 

Begründung zum Satzungsbeschluss

Rechtliche Hinweise:
Die eingestellten Bauleitplanverfahren dienen Ihnen lediglich zur Information. Sollten Sie eine rechtsverbindliche Auskunft wünschen, setzen Sie sich bitte mit einem der u.a. Mitarbeiter der Stadtplanung in Verbindung.

 

Ihre Ansprechperson

Herr U. Höhl

uhoehl(at)­ennepetal.de 02333 / 979 170Adresse | Öffnungszeiten | Details

Serviceportal