4. Änderung im Bereich "Kölner Straße / Milsper Straße "

Stadtgrenze Ennepetal-Schwelm

Anlass der vierten Flächennutzungsplanänderung ist die Bestandsüberplanung der Einzelhandelsagglomeration „EN-Zentrum“. Die Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) wird parallel zu der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 90 „EN-Zentrum“ erstellt. Der Bebauungsplan Nr. 90 wird aufgestellt, um durch eine gezielte Steuerung der Einzelhandelsentwicklung die zentralen Versorgungsbereiche der Stadt zu schützen und zu stärken.

Da die derzeitige Flächennutzung im Nord-Westen des Plangebiets des Bebauungsplanes Nr. 90 „EN-Zentrum“ durch das vorherrschende Gemengelage unterschiedlicher Betriebe der Nutzung eines Gewerbegebietes entspricht, sieht die Planung im FNP zukünftig eine Fläche für gewerbliche Nutzung vor. Diese Mischung kleinteiliger Betriebe soll erhalten bleiben, um den Bestand zu sichern und um ein Flächenangebot für kleinflächige Gewerbenutzungen mit guter Erreichbarkeit zu schaffen und zu erhalten. Zudem entspricht es der städtebaulichen Zielvorstellung der Gemeinde, Flächen für gewerbliche Nutzungen bereit zu stellen.

Verfahrensschritteamvom / bis
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit 02.01.2019 - 08.02.2019
Frühzeitige Beteiligung der Träger öffentlicher Belange 02.01.2019 - 08.02.2019

Satzungsplan

1.6 MB (pdf-Dokument)
Begründung1.3 MB (pdf-Dokument)

Die eingestellten Bauleitplanverfahren dienen Ihnen lediglich zur Information. Sollten Sie eine rechtsverbindliche Auskunft wünschen, setzen Sie sich bitte mit einem der u.a. Mitarbeiter der Stadtplanung in Verbindung.

 

Ihre Ansprechpersonen

Herr U. Höhl

uhoehl(at)­ennepetal.de 02333 / 979 170Adresse | Öffnungszeiten |

Frau R. Gimbel

rgimbel(at)­ennepetal.de 02333 / 979 171Adresse | Öffnungszeiten |

Serviceportal