Bebauungsplan Nr. 74 "Anbindung Oelkinghausen / B7"

Ziel dieses Bebauungsplan ist es, für den Gewerbe- und In-
dustriestandort Ennepetal-Oelkinghausen eine leistungs-
fähige/zukunftsorientierte Verkehrsanbindung zu schaffen. Zu diesem Zweck sollten zunächst die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die bauliche Realisierung einer städtischen Erschließungsstraße zwischen den Anschlusspunkten des Kreuzungsbereiches "B 7 (Kölner Straße)/VER-Zufahrt/Mc Donalds" einerseits und der "neuen Erschließung (neue Königs-
felder Straße)" des Erweiterungsbereiches Ennepetal-Oelking-
hausen-Nord (Fettkamp) andererseits geschaffen werden.

Der Rat der Stadt Ennepetal sah diese Planung als geboten an, weil damit ein heruasregendes und seit langer Zeit verfolgtes städtbauliches Ziel - nämlich die Standortgunstverbesserung des vorhandenen Gewerbe- und Industriegebietes Ennepetal-Oelkinghausen mittels einer leistungsfähigen Verkehrsanbindung - erreicht und gleichzeitig die Voraussetzung für eine Weiterentwicklung dieses Standortes geschaffen wird.

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Aufstellungs-
beschluss

11.09.1997

Satzungsbeschluss

29.10.1998
Auslegungs-
beschluss

18.06.1998

Inkrafttreten

05.11.1998
Öffentl.
Auslegung

 

 

13.07.-
14.08.1998
Satzungsplan                           (4.5 MB pdf-Dokument) 
Begründung zum Satzungsbeschluss
(3.0 MB pdf-Dokument)                        

Rechtliche Hinweise:
Die eingestellten Bauleitplanverfahren dienen Ihnen lediglich zur Information. Sollten Sie eine rechtsverbindliche Auskunft wünschen, setzen Sie sich bitte mit einem der u.a. Mitarbeiter der Stadtplanung in Verbindung.

<< zurück zur Liste Bebauungspläne 63-89

Ihre Ansprechpersonen

Herr U. Höhl

uhoehl(at)­ennepetal.de 02333 / 979 170Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr L. Spelsberg

lspelsberg(at)­ennepetal.de 02333 / 979 172Adresse | Öffnungszeiten | Details
Serviceportal