Bebauungsplan Nr. 6 "Voerde-Nord", 8. Änderung

Ziel dieser 8. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6 "Voerde-Nord" war es, die Voraussetzungen für eine wirtschaftliche und marktgerechte Nutzung der Grundstücke in diesem Bereich gemäß den geänderten städtebaulichen Zielsetzungen zu schaffen.

Dieses Siedlungsgebiet ist ein Teil des sich um das alte Ortszentrum Voerde in den letzten 30 Jahren gebildeten Ringes mit einer verdichteten Bebauung. Die hier angesiedelte Mantelbevölkerung soll die Lebensfähigkeit des historischen Ortszentrums stärken. Da in Ennepetal im Innenbereich kaum noch Grundstücke für Einfamilienhäuser zur Verfügung stehen, ist es verständlich, dass man die seinerzeit etwas großzügige Planung überprüfte, freie bebaubare Grundstücke einer Bebauung zuführte und zu eng festgesetzte überbaure Flächen erweiterte.


Diese 8. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6 "Voerde-Nord" wurde aufgrund der veränderten städtebaulichen Zielsetzungen erforderlich.

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Änderungs-
beschluss

07.02.1978

Satzungsbeschluss

22.05.1980
Auslegungs-
beschluss

01.02.1979

Inkrafttreten

23.08.1980
Öffentl.
Auslegung

 

26.02. -
30.03.1979
Satzungsplan                           (6.7 MB pdf-Dokument) 
Begründung zum Satzungsbeschluss
(310 KB pdf-Dokument)                        

Rechtliche Hinweise:
Die eingestellten Bauleitplanverfahren dienen Ihnen lediglich zur Information. Sollten Sie eine rechtsverbindliche Auskunft wünschen, setzen Sie sich bitte mit einem der u.a. Mitarbeiter der Stadtplanung in Verbindung.

<< zurück zur Änderungsübersicht

Ihre Ansprechpersonen

Herr U. Höhl

uhoehl(at)­ennepetal.de 02333 / 979 170Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr L. Spelsberg

lspelsberg(at)­ennepetal.de 02333 / 979 172Adresse | Öffnungszeiten | Details
Serviceportal