Bebauungsplan Nr. 6 "Voerde-Nord", 16. Änderung
(vereinfachtes Verfahren gem. § 13 BauGB)

Ausgangspunkt der 16. Änderung war die seinerzeit rechtskräftigen Festsetzungen des Bebauungsplans Nr. 6 "Voerde-Nord", 15. Änderung. Ziel dieser Bebauungsplanänderung war es, die bisherige Festsetzung "Flachdach" aufzuheben und dafür die Festsetzung "Satteldach" einzuführen. Der Geltungsbereich der 15. Änderung bezog sich nur auf einen Teilbereich des Bebauungsplans Nr. 6 "Voerde-Nord". Es wurden die Gebiete erfasst, in denen die Dachform "Flachdach" festgesetzt war. In allen übrigen Bereichen des Bebauungsplans Nr. 6 waren durch vorangegangene Änderungsverfahren bereits geneigte Dächer zulässig.
In der Begründung zur 15. Änderung wurde dargelegt, dass die Schaffung von Satteldächern städtebaulich vertretbar ist, weil damit einerseits zusätzlicher Wohnraum geschaffen wird und andererseits eine konstruktive Verbesserung der Dächer (Ausschalten von Dachundichtigkeiten) erfolgt.

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Änderungs-
beschluss

26.01.2006

Satzungsbeschluss

14.06.2007
Auslegungs-
beschluss

15.03.2007

Inkrafttreten

26.06.2007
Öffentl.
Auslegung

 

12.04. -
14.05.2007
Satzungsplan                           (6.6 MB pdf-Dokument) 
Begründung zum Satzungsbeschluss
(276 KB pdf-Dokument)                        

Rechtliche Hinweise:
Die eingestellten Bauleitplanverfahren dienen Ihnen lediglich zur Information. Sollten Sie eine rechtsverbindliche Auskunft wünschen, setzen Sie sich bitte mit einem der u.a. Mitarbeiter der Stadtplanung in Verbindung.

<< zurück zur Änderungsübersicht

Ihre Ansprechpersonen

Herr U. Höhl

uhoehl(at)­ennepetal.de 02333 / 979 170Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr L. Spelsberg

lspelsberg(at)­ennepetal.de 02333 / 979 172Adresse | Öffnungszeiten | Details
Serviceportal