Bebauungsplan Nr. 6 "Voerde-Nord", 11. Änderung
(vereinfachtes Verfahren gem. § 13 BauGB)

Wesentliches Ziel dieser Bebauungsplanänderung war es, die bisherige Festsetzung "Flachdach" aufzuheben und dafür die Festsetzung "Geneigte Dächer" einzuführen.

Grund dieser Bebauungsplanänderung waren Anträge von Eigentümern der Häuser Habichtweg Nr. 5-13 auf Änderung der Festsetzung von "Flachdach" in "Geneigte Dach".


Aufgrund dieser Anträge hatte der Planungsausschuss der Stadt Ennepetal zunächst beschlossen, eine Bürgerversammlung durchzuführen, um die Stimmungslage der betroffenen Grundstückseigentümer in näheren Umfeld zu eruieren.


Diese Bürgerversammlung fand am 09.03.1994 in der Grundschule "Voerde-Nord" statt.
Ergebnis war, dass die Antragsteller nochmals ihren Wunsch auf Änderung der Dachform bekräftigten und sich im Übrigen kein Widerstand gegen eine entsprechende Änderung der Festsetzungen für die sonstigen anschließenden Baugebiete erhob.


Aufgrund der Ergebnisse dieser Bürgerversammlung hatte der Planungsausschuss der Stadt Ennepetal sodann die Verwaltung am 14.04.1994 beauftragt, eine entsprechende Bebauungsplanänderung einzuleiten.

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Änderungs-
beschluss

15.12.1994

Satzungsbeschluss

23.05.1996
Auslegungs-
beschluss

06.07.1995

Inkrafttreten

07.03.1997
Satzungsplan                           (5.4 MB pdf-Dokument) 
Begründung zum Satzungsbeschluss
(251 KB pdf-Dokument)                        

Rechtliche Hinweise:
Die eingestellten Bauleitplanverfahren dienen Ihnen lediglich zur Information. Sollten Sie eine rechtsverbindliche Auskunft wünschen, setzen Sie sich bitte mit einem der u.a. Mitarbeiter der Stadtplanung in Verbindung.

<< zurück zur Änderungsübersicht

Serviceportal