Bebauungsplan Nr. 55 "Mittelstraße"

Dieser Bebauungsplan sollte die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Sicherung, den Erhalt und eine städtebaulich geordnete Entwicklung des Versorgungsstandortes Ennepetal-Altenvoerde (Mittelstraße) schaffen.

Dieser Bebauungsplan wurde aus den Darstellungen des damals wirksamen Flächennutzungsplanes der Stadt Ennepetal entwickelt.

In diesem Bebauungsplan sollten -entsprechend den vorhandenen Bau- und Nutzungstrukturen- "Mischgebiete" festgesetzt werden; der Flächennutzungsplan stellte für den räumlichen Geltungsbereich dieses Bebauungsplanes "gemischte Baufläche" dar. Darüber hinaus stellte der damals wirksame Flächennutzungsplan die zentralen Bereiche von Ennepetal-Milspe/Ennepetal-Altenvoerde als gemeinsamen Siedlungsschwerpunkt (SSB) dar.

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Aufstellungs-
beschluss

23.10.1986

Satzungsbeschluss

11.05.1989
Auslegungs-
beschluss

24.11.1988

Inkrafttreten

06.11.1989
Öffentl.
Auslegung

 

20.12.88 -
31.01.1989
Satzungsplan                           (5.1 MB pdf-Dokument) 
Begründung zum Satzungsbeschluss
(314 KB pdf-Dokument)                        

Rechtliche Hinweise:
Die eingestellten Bauleitplanverfahren dienen Ihnen lediglich zur Information. Sollten Sie eine rechtsverbindliche Auskunft wünschen, setzen Sie sich bitte mit einem der u.a. Mitarbeiter der Stadtplanung in Verbindung.

<< zurück zur Liste Bebauungspläne 31-61

Ihre Ansprechpersonen

Herr U. Höhl

uhoehl(at)­ennepetal.de 02333 / 979 170Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr L. Spelsberg

lspelsberg(at)­ennepetal.de 02333 / 979 172Adresse | Öffnungszeiten | Details
Serviceportal