Bebauungsplan Nr. 4 "Neuenlande", 1. vereinf. Änderung

Ziel dieser Bebauungsplanänderung war es, zusätzliche Flächen (Garagen) für die geordnete Unterbringung des ruhenden Verkehrs im Betrachtungsbereich zu schaffen.
Diese Bebauungsplanänderung erfasste einen - kleinen - des am 20.05.1974 rechtverbindlich gewordenen Bebauungsplanes Nr. 4 "Neuenlande".
Diese Änderung resultierte aus dem allgemein gestiegenen Bedarf an Flächen für den ruhenden Verkehr. Der 1974 rechtsverbindlich gewordene Bebauungsplan Nr. 4 "Neuenlande" enthielt Festsetzungen, die dem heutigen Bedarf an Garagen in den jeweiligen Baugebiete nicht gerecht wurden.
Insofern war eine Änderung (Bereitstellung von Flächen für den ruhenden Verkehr in ausreichendem Maße) geboten und städtebaulich begründet.

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Änderungs-
beschluss

23.02.1989

Satzungsbeschluss

15.06.1989
Auslegungs-
beschluss

Inkrafttreten

06.07.1989
Satzungsplan                      (2.7 MB pdf-Dokument)                   
Begründung zum Satzungsbeschluss        (75 KB pdf-Dokument)                       

Rechtliche Hinweise:
Die eingestellten Bauleitplanverfahren dienen Ihnen lediglich zur Information. Sollten Sie eine rechtsverbindliche Auskunft wünschen, setzen Sie sich bitte mit einem der u.a. Mitarbeiter der Stadtplanung in Verbindung.

<< zurück zum Bebauungsplan Nr. 4

Ihre Ansprechpersonen

Herr U. Höhl

uhoehl(at)­ennepetal.de 02333 / 979 170Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr L. Spelsberg

lspelsberg(at)­ennepetal.de 02333 / 979 172Adresse | Öffnungszeiten | Details
Serviceportal