Bebauungsplan Nr. 20 c "Oelkinghausen-Nord" Teil II,
2. Änderung

Der Bebauungsplan Nr. 20 c "Oelkinghausen-Nord" Teil II, 1. Änderung ist durch die 2. Änderung, genehmigt am 09.04.1984, rechtsverbindlich am 02.05.1984, ersetzt worden.

Dieses Änderungsverfahren resultierte aus Teilungsanträgen, welche die Absicht erkennen ließen, die projektierte Nutzung als Gewerbegebiet zu unterlaufen und somit geeignet waren, die städtebauliche Zielkonzeption für den Gewerbestandort Oelkinghausen grundsätzlich in Frage zu stellen.
Ziel dieser Änderung war es, artfremde Nutzung (insbesondere Wohnnutzung) im Änderungsbereich soweit wie möglich auszuschließen, die Standortgunst des Gebietes für vorhandene als auch noch anzusiedelnde Gewerbebetriebe zu bewahren und interne Immissionskonflikte auszuschließen.

Ihre Ansprechpersonen

Herr U. Höhl

uhoehl(at)­ennepetal.de 02333 / 979 170Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr L. Spelsberg

lspelsberg(at)­ennepetal.de 02333 / 979 172Adresse | Öffnungszeiten | Details

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Änderungs-
beschluss

17.03.1983

Satzungsbeschluss

01.03.1984
Auslegungs-
beschluss

29.09.1983

Inkrafttreten

02.05.1984
Öffentl.
Auslegung

 

07.11. -
09.12.1983

Satzungsplan

Begründung zum Satzungsbeschluss

(5.4 MB pdf-Dokument)

(406 KB pdf-Dokument)                        

Rechtliche Hinweise:
Die eingestellten Bauleitplanverfahren dienen Ihnen lediglich zur Information. Sollten Sie eine rechtsverbindliche Auskunft wünschen, setzen Sie sich bitte mit einem der u.a. Mitarbeiter der Stadtplanung in Verbindung.

<< zurück zum Bebauungsplan Nr. 20 c Teil II

Serviceportal