Bebauungsplan Nr. 10 "Ebbinghausen-Kehr", Teil II, 1. Änderung
(vereinfachtes Verfahren gem. § 13 BauGB)

Ziel dieser vereinfachten Änderung war es, die Erschließung zur alten Ortslage Kuhhausen geringfügig zu verändern (Verlegung des Erschließungsweges auf den bisher vorhandenen Weg) und das durch die Verlegung zerschnittene Baugebiet neu zu gliedern.

Grund der Bebauungsplanänderung war ein Antrag eines Grundstückseigentümers. Gegenstand des Antrages war es, den vorhandenen Weg zur alten Hoflage "Kuhhausen" entgegen den bisherigen Festsetzungen beizubehalten und die dadurch entstehenden neuen Baugebiete entsprechend zu ordnen (Änderung der überbaubaren Grundstücksflächen etc.).

Der räumliche Änderungsbereich liegt südöstlich der alten Hoflage "Kuhhausen" innerhalb des (noch) rechtsverbindlichen Bebauungsplanes Nr. 10 "Ebbinghausen-Kehr", Teil II.

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Verfahrensschritte

am

vom/bis

Änderungs-
beschluss

29.09.1994

Satzungsbeschluss

30.03.1995
Auslegungs-
beschluss

Inkrafttreten

04.12.1995
Satzungsplan                           (5 MB pdf-Dokument) 
Begründung zum Satzungsbeschluss
(136 KB pdf-Dokument)                        

Rechtliche Hinweise:
Die eingestellten Bauleitplanverfahren dienen Ihnen lediglich zur Information. Sollten Sie eine rechtsverbindliche Auskunft wünschen, setzen Sie sich bitte mit einem der u.a. Mitarbeiter der Stadtplanung in Verbindung.

<< zurück zum Bebauungsplan Nr. 10 - Teil II

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Ulrich Höhl - Leiter der Abtlg. Planung

Dipl.-Ing. Lutz Spelsberg

Ihre Ansprechpersonen

Herr U. Höhl

uhoehl(at)­ennepetal.de 02333 / 979 170Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr L. Spelsberg

lspelsberg(at)­ennepetal.de 02333 / 979 172Adresse | Öffnungszeiten | Details
Serviceportal