<< letztes Denkmal                                                                 nächstes Denkmal >>   

Milsper Straße 9

Das zu Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute viergeschossige Wohnhaus ist Teil der gründerzeitlichen Eckbebauung an der Einmündung Lindenstraße / Milsper Straße. Zur symmetrisch ausgerichteten Fassadenordnung trägt ein verschieferter, abgewalmter Mittelgiebel mit Holzortgang und kleiner Fenstergruppe sowie ein abgeschrägter Erker mit teilweise greller mehrfarbiger Heraushebung des eher schlichten Stuckwerks bei. Die erneuerten Fenster im 1. und 2. Obergeschoss sind mit einer Stuckohrenrahmung bekrönt, wobei die Rundbogenfenster im 1. Obergeschoss und die Stuckrahmung im Erdgeschoss entfernt wurden. Das Gebäude hat (nur) in Verbindung mit der gesamten Eckhausgruppe städtebauliche Bedeutung. Auch für die Erhaltung und Nutzung sprechen in erster Linie städtebauliche Gründe (Ensemblewert).

 

<< zurück zur Liste

Serviceportal