<< letztes Denkmal                                                                 nächstes Denkmal >>   

Lindenstraße 56

Der 1803 errichtete sogenannte „Neue Höfinghoff“ befindet sich erhöht situiert ortsbildprägend am Ende der Lindenstraße. Die repräsentative Straßenfassade weist Stilmerkmale eines bergisch-märkischen Bürgerhauses auf: Verschieferung, Zwerchhaus, erhaltene Holzsprossenfenster mit grünen Schlagläden, mittiger Hauseingang mit beidseitig angeordneten Dielenfenstern, Oberlicht und Wappen, zweiflügelige, geschnitzte Haustür, Schiefermusterungen im Obergeschoss. Reizvoller Baumbestand trägt zur Rahmung der Gebäudeschauseite bei. Das Gebäude hat ortsgeschichtliche Bedeutung und prägt das Voerder Ortsbild.  

Für die Erhaltung sprechen kunstgeschichtliche, heimatgeschichtliche und städtebauliche Gründe.

 

<< zurück zur Liste

Serviceportal