<< letztes Denkmal                                                                 nächstes Denkmal >>   

Hesterbergerstraße (Kornkasten)

Der mit 1717 datierte Kornkasten hatte seinen ursprünglichen Standort am Schnabeler Weg in Rüggeberg und wurde in den sechziger Jahren dieses Jahrhunderts an seinen jetzigen Standort am Sportplatz Rüggeberg neben den alten Friedhof versetzt. Der zweigeschossige Speicherbau ist in grober Holzständerkonstruktion mit Holzzapfenverbindungen errichtet. Das Satteldach in Ziegeldeckung ist am First und an den Ortgängen verschiefert. Auf der westlichen Giebelseite befindet sich eine außenliegende Treppe mit Eingangstor zum Dachraum. Der Kornkasten hat ortsgeschichtliche Bedeutung und ist ein Zeugnis für die Entwicklung der örtlichen Arbeits- und Produktionsverhältnisse.  

Für die Erhaltung sprechen volkskundliche Gründe sowie der inzwischen eingetretene Seltenheitswert dieser landwirtschaftlichen Nebengebäude.

 

<< zurück zur Liste

Serviceportal