<< letztes Denkmal                                                                 nächstes Denkmal >> 

Effeytraße 6

Das ortsübliche Fachwerk- und Schiefergebäude lässt sich in der Bauzeit bis auf das 17. und 18. Jahrhundert zurückführen. Teile des Hauptgebäudes und zwei Nebengebäude sind in Natursteinmauerwerk ausgeführt. Auf der Giebelseite befindet sich eine Ladeluke. Zum Tal hat das Gebäude sieben Fensterachsen; die Holzsprossenfenster, im Erdgeschoss mit bergisch-grünen Schlagläden sind erhalten. Der Hauseingang weist ein kleinteiliges Oberlicht und eine schlichte Haustür auf. Ein stilistisch angepasster Pergola-Anbau auf der Bergseite beeinträchtigt nicht den authentisch erhaltenen Fachwerk- und Schieferhauscharakter. Das Gebäude hat ortsgeschichtliche Bedeutung.  

Für die Erhaltung sprechen volkskundliche sowie städtebauliche Gründe (freistehende reizvolle Hanglage an einem weit einsehbaren Siepen).

 

<< zurück zur Liste

Serviceportal