Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus
Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus
Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus
Startseite Kultur, Freizeit & Tourismus

Mozart auf der Reise nach Prag

nach einer Erzählung von Eduard Mörike

Lesung mit Musik mit Stephan Schäfer (Köln) - Lesung und Giedrė Šiaulytė (Mönchengladbach) – Harfe

Die berühmte Novelle aus dem Jahr 1855 „Mozart auf der Reise nach Prag“ von Eduard Mörike ist eine fiktive Geschichte, die Mörike zum 100. Geburtstag über dieses Genie schrieb. Im Wechsel mit den Textpassagen erklingt Musik auf der sogenannten “Josef-Häussler-Harfe”, einem Nachbau des Instruments, auf dem der böhmische Harfenist Josef Häussler einer Anekdote zufolge 1787 Mozart in Prag verblüffte und auf dessen Wunsch ein Mozart-Thema variierte. Neben Werken von Mozart kommen auch Kompositionen von Mozarts Zeitgenossen Johann Baptist Krumpholtz, Johann Ludwig Dussek und Josef Häussler zu Gehör. Stephan Schäfer, dessen besondere Leidenschaft historische und zeitgenössische Reisebeschreibungen sind, wird von der Konzertharfenistin Giedrė Šiaulytė musikalisch begleitet. Beide waren bereits im Frühjahr 2017 mit dem „Irischen Tagebuch“ von Heinrich Böll bei der Kulturgemeinde zu Gast.


Termine