Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Felssicherungsarbeiten im Bereich Neustraße

Straße wird halbseitig gesperrt.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW wird ab Montag, 22. Januar, im Bereich der Neustraße zwischen der Einmündung Wilhelmshöher Straße und der Einmündung Schemmstraße Felssicherungsarbeiten durchführen.

Dafür ist eine halbseitige Sperrung der Neustraße erforderlich. Die Verkehrsregelung erfolgt durch eine mobile Lichtsignalanlage. Ortskundige Verkehrseilnehmer werden gebeten, den Bereich zu umfahren.

Nach Auskunft des Landesbetriebs werden die Arbeiten voraussichtlich zwei Monate andauern.