Geschichte der Stadt Ennepetal

Ennepetal mit seinen ca. 30.000 Einwohnern ist eine noch recht junge Stadt. Am 1. April 1949 erfolgte die Stadtgründung.

Es wird angenommen, dass die Vorgängerinnen der Stadt, die Gemeinden Milspe und Voerde, die sich zur Stadt Ennepetal zusammenschlossen, bereits um 800 nach Christus existierten. Mit dem Zusammenschluss konnten die beiden aufstrebenden Industriegemeinden Milspe und Voerde viele kommunale Aufgaben besser gemeinsam bewältigen.

Im Laufe der Zeit wurde aus dem einstmals von Hammerwerken und Stahl verarbeitenden Betrieben geprägten Industriestandort eine jugendliche Stadt auf der Höhe der Zeit.


Sponsoring

Unsere Heimatbriefe