Viele bunte Bilder


Ordentlich ins Schwitzen kam die Jury bei der Auswahl der schönsten Weihnachtsbilder. v.l.: Hans-Günther Adrian, Imke Heymann, Michael Schmidt, Martin Küpper, Carmen Tomaschewski

Auch in diesem Jahr verschickt die Stadt Ennepetal in der Adventszeit Weihnachtsgrüße an viele Ennepetaler Bürgerinnen und Bürger, Institutionen, Verbände, Vereine und Unternehmen.

Im vergangenen Jahr wollte Bürgermeisterin Heymann die Weihnachtsgrüße persönlicher gestalten und bat erstmals die Ennepetaler Kinder, ihr für die Karten ein Bild zu malen. Diese Aktion wurde ein voller Erfolg und die Karten sind bei den Empfängern sehr gut angekommen.

Deshalb hatte Bürgermeisterin Imke Heymann im August alle Ennepetaler Kinder bis 14 Jahre wieder um ihre Mithilfe gebeten:

Und die Ennepetaler Kinder ließen sie auch 2017 nicht im Stich. 240 kunterbunte Bilder flatterten ins Rathaus an der Bismarckstraße.

Am heutigen Donnerstag tagte nun eine Jury, bestehend aus Martin Küpper, Referent der Bürgermeisterin, Michael Schmidt vom städtischen Fachbereich Jugend & Soziales, der WP- Lokalredakteurin Carmen Tomaschewski, Bürgermeisterin Imke Heymann und Stadtpressesprecher Hans-Günther Adrian, um die schönsten Motive auszuwählen.

„Wir haben auch dieses Jahr wieder fünf Motive ausgewählt, “, so Imke Heymann, „besonders haben mich die vielen Details auf den Bildern beeindruckt.“

Die kleinen Künstler erhalten in den nächsten Tagen Post vom Bürgermeisterbüro. Imke Heymann möchte den Siegern persönlich gratulieren und hat dann sicherlich auch eine kleine Überraschung für die Kinder im Gepäck.

"Ich möchte mich auf diesem Weg bei allen Kindern bedanken, die sich beteiligt haben", so Imke Heymann, "alle Bilder hätten es verdient, auf die Weihnachtskarten zu kommen, aber das ist leider nicht möglich".