Neue Wahlzeit Behindertenbeirat steht an


Im Frühjahr 2014 wurde in Ennepetal zum ersten Mal ein Behindertenbeirat gegründet. Die dreijährige Wahlzeit endet am 31.03.2017 Deshalb müssen die Mitglieder des Behindertenbeirates neu gewählt werden.

Die Aufgaben des Behindertenbeirates und das Verfahren für die Wahl sind in der Satzung der Stadt Ennepetal über die Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderung geregelt. Die Satzung finden Sie hier

Neben Vertreterinnen und Vertretern von Sozialverbänden und Selbsthilfeorganisationen, die bereits schriftlich informiert und eingeladen worden sind, können auch Privatpersonen dem künftigen Behindertenbeirat angehören. Voraussetzung dafür ist, dass sie selbst eine Behinderung oder einen starken Bezug zur Behindertenarbeit haben und möglichst in Ennepetal wohnen.

Die Mitglieder und stellvertretenden Mitglieder des Behindertenbeirates werden auf Vorschlag einer Organisation oder einer Eigenbewerbung in der Gründungsversammlung gewählt, die am Dienstag, 14. Februar 2017, um 17:00 Uhr im Tagungsraum 1 des Hauses Ennepetal stattfindet. Vertreterinnen und Vertreter von Behindertenorganisationen und betroffene Privatpersonen sind dazu herzlich eingeladen! Der Tagungsraum ist barrierefrei zu erreichen.

Sollte eine Teilnahme an der Gründungsversammlung beabsichtigt sein, bittet die Stadt Ennepetal vorher um eine kurze Mitteilung. Ansprechpartner ist Herr Michael Schmidt vom Sozialamt (Tel.: 979-285, e-Mail: mschmidt@ennepetal.de). Herr Schmidt steht auch für Rückfragen gern zur Verfügung.

Wer nicht an der Gründungsversammlung teilnehmen kann, aber trotzdem im Behindertenbeirat mitarbeiten möchte, sollte dies HerrnSchmidt auf jeden Fall vorher mitteilen.

Der endgültige Beschluss über die Zusammensetzung des Behindertenbeirates erfolgt durch den Rat der Stadt Ennepetal. Danach kann der neu gewählte Behindertenbeirat seine Arbeit aufnehmen.