Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Stillen - die natürlichste Sache der Welt

Eine kleine, aber feine und sehr anrührende Fotoausstellung zum Thema Stillen haben die Stillberaterin Ricarda Bianco und die Fotografin Nicole Schamp gemeinsam mit dem Ennepetaler Mehrgenerationenhaus anlässlich der Weltstillwoche, die vom 1. Bis zum 7. Oktober stattgefunden hat, vorbereitet.

Mit viel Intuition und künstlerisch-pietätvollem Einfühlungsvermögen haben sie eine Fotostrecke stillender Mütter erstellt, die das Thema Stillen in einen natürlichen Rahmen stellt.

Die Fotoausstellung wird auf Wanderschaft gehen und den Fokus auf das Thema: „Stillen – das Natürlichste der Welt“ richten.

Das Ergebnis des Projektes, das im Rahmen des Stillcafés im Mehrgenerationenhaus initiiert und umgesetzt wurde, wird am Samstag, 10. November, um 11 Uhr, im Rahmen einer kleinen Eröffnungsfeier von Bürgermeisterin Imke Heymann im Generationencafé des Mehrgenerationenhauses präsentiert und vorgestellt. Dazu sind alle interessierten Menschen herzlich eingeladen.

In den nächsten Wochen wird die Ausstellung im Generationencafé zu sehen sein. Im Anschluss daran wird sie auf Wanderschaft in Arztpraxen, Apotheken und öffentliche Einrichtungen gehen.

Das Projekt wurde unterstützt vom Kinderschutzbund Ennepetal e.V. und vom Förderverein des Mehrgenerationenhauses.