Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Stadt Ennepetal bekommt "Nachwuchs"

Zehn neue Auszubildende treten im kommenden Jahr ihren Dienst bei der Stadt Ennepetal an. Empfangen wurden sie von Auszubildenden Vertreterin Alicia Werner, dem Personalratsvorsitzenden Michael Eichmann, Stadtbrandmeister Frank Schacht, Ausbildungsleiterin Nina Kapellner und Personalchef Tim Strathmann

Der Besprechungsraum im Rathaus war am heutigen Vormittag rappelvoll:

Zehn Nachwuchskräfte unterschrieben ihren Arbeitsvertrag bzw. bekamen ihre Ernennungsurkunde ausgehändigt.

Kräftige Verstärkung gibt es ab dem 1. April bei der Feuerwehr. Mit Marcel Gille, Tobias van Lengen, Frederik Süß, Dennis Rahle und Christoph Bottmer verstärken gleich fünf Brandmeister-Anwärter das Team der hauptamtlichen Ennepetaler Brandschützer.

Zum 1. September 2018 beginnt Simon Pfeiffer sein duales Studium „Soziale Arbeit“ im städtischen Fachbereich Jugend & Soziales.

Mit Benjamin Bogusch und Luis Konmaz beginnen am gleichen Tag zwei Stadtinspektor-Anwärter ihr duales Studium „Bachelor auf Laws“ bei der Stadt Ennepetal.

Zum selben Zeitpunkt treten Anika Freitag und Margarita Kropko ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte an.

Personalchef Tim Strathmann: „Wir bilden bedarfsgerecht aus und setzen bei unserer Personalplanung in erster Linie auf selbst ausgebildete Kräfte. Trotz des Haushaltssicherungskonzepts ist es uns gelungen, zehn jungen Menschen eine berufliche Zukunft zu bieten und tragen damit dafür Sorge, dass die Verwaltung nicht überaltert.“