Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Vergnügungssteuer

Für die Vergnügungssteuersatzung der Stadt Ennepetal wurde am 20.03.2014 der Nachtrag dieser Satzung durch den Rat der Stadt Ennepetal beschlossen und mit öffentlicher Bekanntgabe vom 29.03.2014 geändert. Demnach tritt ab 30.03.2014 die Änderung in Kraft.


Die Satzung sowie die entsprechenden Vordrucke stehen zum Download zur Verfügung.

 

Hinweis:

Die Steuer wird erhoben auf den Spieleraufwand und als Pauschsteuer.

Spieleraufwand ist die Summe des von Spielern verwendeten Einkommens oder Vermögens zur Erlangung des Spielvergnügens.

Die Steuer beträgt 5,5 vom Hundert des Spieleraufwands.

Ansprechpartner

Frau S. Reddemann

sreddemann(at)­ennepetal.de 02333 / 979 259Adresse | Öffnungszeiten | Details