Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Schulische Mittagsverpflegung

An der Sekundarschule, dem Reichenbach Gymnasium und den Ennepetaler Grundschulen wird den Schülern/Schülerinnen eine warme Mittagsverpflegung angeboten.

Die Abrechnung der  Mittagsverpflegung an der Sekundarschule und dem Reichenbach Gymnasium erfolgt über die jeweilige Schule.

Nähere Angaben können der Homepage der betreffenden Schule entnommen bzw. direkt im Sekretariat erfragt werden.

Die Verpflegung mit einer warmen Mittagsmahlzeit an den Ennepetaler Grundschulen erfolgt im Rahmen des Offenen Ganztags und steht damit ausschließlich den dort angemeldeten Schülern zur Verfügung.

Eine Ausnahme ist hierbei die Betreuungsgruppe „13+“ der Grundschule Wassermaus – Teilstandort Rüggeberg. Für diese Gruppe wird ebenfalls ein Mittagessen angeboten.

Die Anmeldung zur Teilnahme am gemeinsamen Mittagessen erfolgt über den Betreuungsvertrag der Schulbetreuung.

Die Erziehungsberechtigten der angemeldeten Grundschüler erhalten bis Anfang August ein Schreiben, dem die Höhe der monatlich zu zahlenden Pauschalbeträge zu entnehmen ist.

Diese Pauschale wird von September bis Juni des darauffolgenden Jahres erhoben.

Nach Abschluss des Schuljahres erfolgt eine Spitzabrechnung, in der die Gesamtkosten der für das Kind bestellten Essen, der Summe der gezahlten Beträge gegenübergestellt wird.

Das Ergebnis der Spitzabrechnung wird den Eltern in einem gesonderten Schreiben mitgeteilt.

Personen, die Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket haben, können bei den jeweiligen Sozialleistungsträgern hieraus einen Zuschuss zum Mittagessen beantragen.

 

Ansprechpartner

Frau J. Waldeyer

jwaldeyer(at)­ennepetal.de 02333 / 979 279Adresse | Öffnungszeiten | Details
Serviceportal