Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Gewerbesteuer

Die Gewerbesteuer wird ab 1998 nur noch als Ertragsteuer erhoben. Grundlage für die Erhebung ist der Steuermeßbetrag, der vom Finanzamt aufgrund der Steuererklärung des Unternehmens festgesetzt wird. Die Berechnung erfolgt durch Multiplikation des Steuermeßbetrages mit dem gemeindlichen Hebesatz, der jährlich vom Rat neu beschlossen wird. Der aktuelle Hebesatz beträgt 495 %. Sachlich ist der Hebesatz ein wichtiger Faktor für die kommunale Wirtschaftsförderung.

Entwicklung des Gewerbesteuer-Hebesatzes


1979
ab
1980

1982
ab
1983
ab
1986
ab
1988
ab
1992
ab
1998
ab
2008

2012

2013

2015
ab
2017
seit
2019
240%276%300%330%350%365%380%405%403%411%436%445%460%495%

Gewerbesteuergesetz, Abgabenordnung

Ansprechpartner

Herr K. Thomas

kthomas(at)­ennepetal.de 02333 / 979 225Adresse | Details