Rathaus
Die Bürger in der Stadt / Voerde

Erschließungsbeitragsauskunft

Einige öffentliche Straßen im Stadtgebiet sind nach den Bestimmungen der Erschließungsbeitragssatzung noch nicht endgültig hergestellt, obwohl sie bereits viele Jahre als Straße genutzt werden, sodass irgendwann einmal noch Erschließungsbeiträge fällig werden können. Außerdem kann es sein, dass für bestimmte Grundstücke innerhalb der letzten Jahre die sogenannten sachlichen Erschließungsbeitragspflichten entstanden sind, die aber noch nicht gezahlt wurden.

Solch eine sachliche Beitragspflicht lastet als öffentliche Last (ähnlich einer Hypothek) auf dem Grundstück, die jedoch nicht im Grundbuch eingetragen ist. Solch eine öffentliche Belastung des Grundstücks erfahren Sie nur mithilfe einer Erschließungsbeitragsauskunft.

Falls Sie sich für ein Grundstück in Ennepetal interessieren, oder Sie Ihre Immobilie bewerten lassen möchten, sollten Sie auch immer den Stand der Abrechnung von Erschließungsbeiträgen erfragen.

Für die Beitragsauskunft fallen Verwaltungsgebühren in Höhe von 30 Euro je angefangene halbe Stunde an. Die Abrechnung erfolgt anhand der tatsächlich aufgebrachten Bearbeitungszeit.

Sollten Sie im Auftrage der Grundstückseigentümer anfragen, ist eine entsprechende Vollmacht vorzulegen.

Baugesetzbuch

Ansprechpartner

Frau Svenja Wollmer-Rügger

swollmer(at)­ennepetal.de 02333 / 65 85 131Adresse | Öffnungszeiten | Details