Parkausweis für die Friedenshöhe und Umgebung

Wegen des vorübergehenden Umzugs des Berufskollegs Ennepetal in die ehemalige Hauptschule Friedenshöhe richtet die Stadt Ennepetal in den Straßen

  • Friedenshöhe,
  • Eichendorffstraße,
  • Heinrich-Heine-Straße,
  • Fritz-Reuter-Straße,
  • Rottenberg und
  • Leibnizstraße

eine Bewohnerparkzone ein.

Damit soll die Parksituation für die Dauer der Nutzung der Schule durch den Ennepe-Ruhr-Kreis (voraussichtlich drei Jahre) entschärft werden.

Die Beschilderung wird am Ende der Sommerferien installiert.

Ab Beginn des neuen Schuljahres (Ende August 2017) gilt montags bis freitags zwischen 07:30 und 16:00 Uhr eine Höchstparkdauer von zwei Stunden (mit Parkscheibe) in den o.g. Straßen. Ausgenommen davon sind Bewohner mit den entsprechenden Bewohnerparkausweisen.


Einen Bewohnerparkausweis können Sie persönlich unter folgenden Voraussetzungen bekommen:

  • Sie müssen in der Parkzone in Ennepetal gemeldet sein und dort auch wohnen.
  • Ihnen darf keine Garage oder Stellplatz zur Verfügung stehen (sofern mehr Fahrzeuge auf Ihren Namen angemeldet sind, als private Stellflächen oder Garagen zur Verfügung stehen, kann ein Parkausweis beantragt werden (Begründung auf gesondertem Blatt).
  • Sie müssen Halterin oder Halter des angegebenen Kfz sein oder dieses dauerhaft nutzen.


Sie benötigen:

  • das ausgefüllte Antragsformular (finden Sie bei den Formularen zum Download)
  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)
  • Nutzungsnachweis/ Halterbescheinigung (nur erforderlich, wenn Fahrzeughalter/-in nicht mit dem/der Antragsteller/-in identisch ist, z. B. Firmenwagen). Einen Vordruck für die entsprechende Erklärung finden Sie ebenfalls unter "Formulare" zum Download

Für die Ausstellung des Bewohnerparkausweises werden keine Gebühren erhoben, ausgenommen bei Verlust (15 € pro Fall).


Hinweise:

  • Für Fahrzeuge mit einer Gesamtlänge von über 5,25 Metern werden keine Bewohnerparkausweise ausgestellt.
  • Die Sonderparkberechtigung beinhaltet keine Garantie auf einen Parkplatz in der Bewohnerparkzone.
  • Bewohnerparkausweise werden erst nach erfolgtem Einzug und nach erfolgter An- und Ummeldung ausgestellt, nicht aufgrund eines beabsichtigten Umzuges im Vorhinein.
  • Bei Fortzug aus den o.g. Straßen muss der Parkausweis umgehend zurückzugeben werden.


Wenn alle Genehmigungsvoraussetzungen erfüllt sind, wird der Bewohnerparkausweis nach Vorlage der Dokumente ausgestellt. Sie können auch eine Person Ihres Vertrauens durch schriftliche Vollmacht beauftragen, den Bewohnerparkausweis für Sie zu beantragen.

Ab dem 17.07.2017 werden die Anträge im Rathaus entgegengenommen.

Ansprechpartner

Herr R. Kassner

rkassner(at)ennepetal.de 02333 / 979 104 Adresse | Öffnungszeiten | Details