Klimaschutz in Ennepetal

Der Klimaschutz hat in der Stadt Ennepetal hohe Priorität und zeichnet sich durch konkretes Handeln aus. Die Stadt beteiligt sich bereits seit dem Jahr 2008 am European Energy Award® (EEA®), einem speziellen Programm für die Optimierung von Klimaschutzpolitik in Kommunen mit dem Ziel, nachhaltig Energie einzusparen und effizient zu nutzen. 2012 und 2015 wurden in Ennepetal  zwei Zertifizierungen im Rahmen dieses europäischen Qualitätsmanagementsystems erfolgreich durchgeführt. Auf der Grundlage dieses Handlungsprogramms mit dem Ziel der CO2-Minderung um 15% bis zum Jahr 2026 wurden die Strategien der Stadtverwaltung in handfeste Maßnahmen überführt und werden sukzessive auf verschiedene Handlungsfelder im Stadtgebiet ausgeweitet.

Koordiniert wird dieser Prozess von einem Energieteam aus der Stadtverwaltung unter Federführung des Sachgebiets Umweltschutz, das sich Ende September 2008 gründete. Hinzugekommen ist im Februar 2018 eine auf drei Jahre befristete Stelle Klimaschutzmanagement, die Anlaufstelle für die Klimaschutzakteure in der Stadt ist. Der Klimaschutz der Stadt richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Institutionen. Das Motto "ennepetal - klima findet stadt" ist Dachmarke aller Energie- und Klimaschutzaktivitäten der Stadt Ennepetal.

Auf den Internetseiten des Bereichs Umweltschutz / Klimaschutz erfahren die Bürger und Bürgerinnen mehr über das Handlungsprogramm, die Energieberatung, über laufende und bereits abgeschlossene Projekte und über die bisherigen Früchte der Arbeit im Klimaschutz.

 

Ihre Ansprechpersonen

Frau D. Ellerkamp-Heidemeyer

dellerkamp(at)­ennepetal.de 02333 / 979 104Adresse | Öffnungszeiten |

Frau Dr. C. Tomaschewski

ctomaschewski(at)­ennepetal.de 02333 / 979 157Adresse | Öffnungszeiten |