Gewässer

 

Zurzeit setzt die Stadt Ennepetal in Zusammenarbeit mit den Stadtbetrieben an Ennepe, Heilenbecke und Hasper Bach Renaturierungs- und Hochwasserschutzmaßnahmen um. Grundlage dieser Aktivitäten bilden zwei europäische Richtlinien: Die EU-Wasserrahmenrichtlinie, welche die Verbesserung des ökologischen und chemischen Zustandes der Fließgewässer zum Ziel hat, sowie die EU-Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie, die eine Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken fordert. In der Umsetzungspraxis sind beide Richtlinien eng miteinander verwoben.

Die Betrachtung der Gewässer erfolgt dabei stets flussgebietsweise, das heißt von der Quelle bis zur Mündung unter Berücksichtigung aller Zuflüsse. So können  Maßnahmen  untereinander abgestimmt werden und eine Verschlechterung der Situation für die Unterlieger aufgrund oberhalb gelegener Maßnahmen wird vermieden.

>> Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie

>> Umsetzung der EU-Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie


Ansprechpartner:

 Dipl.-Ing. Ulrich Höhl - Leiter der Abtlg. Planung

 Björn Mayr - Stadtplanung/Sachgebiet Umwelt